Über die DFG Lüdinghausen

Die Deutsch-Französische Gesellschaft macht es sich zur Aufgabe,

  • das Interesse für Frankreich, das Land und die Menschen, zu wecken;
  • zu einer differenzierten Wahrnehmung der französischen Kultur und Zivilisation anzuregen.

Diesem Ziel sollen fachkundliche Veranstaltungen (Vorträge in Wort und Bild, Pflege der Sprache, Exkursionen, Konzerte, Zusammenkünfte, cuisine française, u.a.m.) dienen.

Wichtig sind uns die persönlichen, freundschaftlichen Begegnungen mit den Menschen Frankreichs, z.B. beim Anniversaire oder anderen organisierten / privaten Besuchen.

Wir wünschen uns viele Mitglieder, die ihre Ideen, Anregungen und Erfahrungen in die Gemeinschaft einbringen können.

Die Deutsch-Französische Gesellschaft Lüdinghausen e.V. engagiert sich für die Partnerschaft mit Taverny, indem sie das städtische Partnerschaftskomitee zusammen mit der Deutsch-Polnischen Gesellschaft in seinen Initiativen unterstützt.

DieDeutsch-Französischen Gesellschaft Lüdinghausen e.V. hat sich 1997 als eingetragener Verein konstituiert und ist berechtigt, Spendenquittungen auszustellen.

Interessierte Personenauch Schülerinnen und Schüler – sind zu allen Veranstaltungen der  Deutsch-Französischen Gesellschaft herzlich willkommen.

Kontakt: Maria Edelbusch, Tel. 0 2591 4115