Im Einsatz für Flüchtlinge

Die katholische Kirchengemeinde in Taverny lud zu einem „länderumspannenden“ Seelsorgetreffen ein. Dessen Schwerpunkt war „Arbeit mit Migranten und Flüchtlingen“. Teilnehmer aus Lüdinghausen, Neisse (Nysa) und Utrecht reisten hierfür an. Maria Edelbusch nahm teil, auch als Vertreterin der DFG Lüdinghausen.

Stritzken zum Großraum Paris

Obwohl traditionellerweise bodenständig und heimatbezogen, gewährte „Stritzken“, das Original aus den Lüdinghauser Nachrichten, kürzlich auf gewohnt witzige Weise ein Schlaglicht auf unser Nachbarland Frankreich. Lest den Zeitungs-Beitrag selbst!

Galette du roi: Nachlese

Der « galette du roi » – Dreikönigskuchen – hat in Frankreich lange Tradition. Im Kuchen ist ein kleines Porzellanfigürchen versteckt: Wer es findet, ist König/-in für einen Abend. Auch bei der DFG hat der Dreikönigskuchen Tradition. Ein paar Bilder als Nachlese der Feier dieses Jahres.

Trauer um Josef Holtermann

Die DFG Lüdinghausen trauert betroffen um Josef Holtermann, der am Mittwoch mit 80 Jahren verstarb. Josef Holtermann  hatte maßgeblich die Städtepartnerschaft mit Taverny mitgestaltet. Er war Gründungsmitglied und dann bis zu seinem Tod eine starke Stütze unserer Gesellschaft. Wir werden sein starkes Engagement in   ehrenvollem Angedenken bewahren. Möge er in Frieden ruhen.